Social Media Recruiting: Alles, was du wissen musst.

featured

personalmarketing

social media recruiting

video

Beim Social Media Recruiting finden Unternehmen ihre Bewerber über digitale Kanäle, die eine Art Community bilden. Genauer: über Plattformen, auf denen Nutzer Inhalte teilen, liken und kommentieren können und die aus unser aller täglichem Leben nicht mehr wegzudenken sind – und genauso wenig aus dem Recruiting! 

Social Media Recruiting: Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Wer soziale Netzwerke im Personalmarketing einsetzen möchte, kann sich zunächst kostenlos Unternehmensprofile auf den verschiedenen Kanälen anlegen. Vor allem bei der Schaltung von gesponserten Werbeanzeigen muss allerdings mit unterschiedlich hohen Kosten gerechnet werden. Hierdurch lassen sich die größten Reichweiten erwirken und die besten Bewerber gezielt ansprechen.

Abhängig vom Kanal, der Zielgruppe und der Qualität der Anzeige (wie gut passt die Anzeige zum Medium und der Zielgruppe?) ergibt sich hier eine breite Range bei den Kosten für Social Media Recruiting. Oft bietet sich auch eine Kombination mehrerer Kanäle (Kanal Mix) an, wodurch auch die Kosten addiert werden müssen. Für einen Überblick findest du hier eine Übersicht der unterschiedlichen Kanäle und ihrer Kosten gesponserte Jobposting-Kampagnen: 

IT-Recruiting mit Spotify. Stellenanzeigen auf Spotify schalten

Mit Spotify Recruiting Ads zum IT Fachkräfte Überfluss!
TalentBait ist frühzeitig verifiziert, Jobanzeigen über Spotify zu schalten und hilft Unternehmen somit, passive Bewerber in Mangelberufen wie IT und Technik zu erreichen. 🚀 Welche Vorteile das für Sie bietet? Wieso Sie genau jetzt anfangen sollten, auf Spotify nach qualifizierten IT-Kräfte zu suchen? Das lesen Sie hier! 

Ich möchte Neuigkeiten zu HR, Recruiting und Employer Branding erhalten.